Neue Buchempfehlungen zur Netzwerkanalyse

Im April 2007 habe ich die ersten Empfehlungen für Bücher ausgesprochen, die sich mit dem Thema Soziale Netzwerkanalyse beschäftigen. Mein Versprechen, neue Empfehlungen auszusprechen, habe ich seitdem nicht erfüllt. Das liegt aber nicht an meiner Faulheit, sondern daran, dass ich seitdem wenig entdeckt habe, dass erstens neue Inhalte bietet und zweitens aus meiner Sicht (und für mich) interessant genug wäre, empfohlen zu werden.

Nun habe ich aber zwei neue Empfehlungen. Die Bilder sind wieder zur entsprechenden Amazon Seite verlinkt, wo Sie mehr Informationen zum jeweiligen Titel finden. 

Martin Kilduff and Wenpin Tsai - Social Networks and OrganizationsMartin Kilduff und Wenpin Tsai – Social Networks and Organizations

Endlich ein Buch, dass sich auf die Anwendung der Netzwerkanalyse in Organisationen fokussiert, also genau das, was meinem Arbeitsfeld entspricht. Allerdings ist mir in dem erfreulich dünnen Band (keine ewigen Wiederholungen, wie in vielen sogenannten Managementbüchern) der allgemeine Teil dann doch etwas zu lang geraten, was aber michts daran ändert, das ich dieses Buch für nützlich halte. Sehr wertvoll: Das Glossary of Technical Terms und der Anhang Getting Started on Data Analysis and Interpretation, der als Anleitung geschrieben ist.

Bei Amazon kann man Auszüge aus dem Buch lesen, dort finden Sie unter anderem auch das Inhaltsverzeichnis.

 
Netzwerke - Businessinnovationen und KooperationskulturNetzwerke – Businessinnovationen und Kooperationskultur im Spannungsfeld zwischen Forschung und Praxis

Ein furchtbarer Titel, aber die Inhalte sind nicht so sperrig. Das Buch erscheint in der Edition Netzwerkwelten als vierter Band; diese Reihe wurde aufgelegt für die erweiterten Tagungsbände der netswork. Diese Messe für Unternehmensnetzwerke und Forum für Kooperationskultur fand 2007 zum vierten Mal statt und bot wieder einen gut besetzten und abwechslungsreichen Tagungsteil. Die meisten Vortragenden haben zu diesem Buch beigetragen, so dass ein breites Spektrum des Themas Unternehmensnetzwerke beleuchtet wird. Die Bandbreite reicht von beispielhaften  Projektvorstellungen, +ber Innovationen, Wissensmanagement, Talentförderung, Cluster, rechtliche Fallstricke bis hin zu kritischen Gedanken zum Netzwerkmanagement.
Das Thema Soziale Netzwerkanalyse in Organisationen ist gleich mit drei Beiträgen vertreten. Neben dem deutschen Netzwerkpapst Jörg Sydow findet sich ein Beitrag von Max Ruhri (FAS Research) sowie mein eigener Artikel, der die Netzwerkanalyse als Instrument für das Controlling von Netzwerken vorstellt.

Herausgegeben wird die Reihe von den Veranstaltern der netswork, Universität Bielefeld, Survey GmbH, Bertelsmann Stiftung und Initiative für Beschäftigung.


Über diesen Beitrag